Solages: ERP-Auswahl und -Einführung mit System
Impressum


Features und Funktionen von Solages®

Allgemeine Funktionen

  • Rechtesystem: Objektzugriff schützen, Programmfunktionen einschränken
  • Änderungsverwaltung/Revisionsarchiv
  • Offlinefähigkeit: mobiles Arbeiten ohne Verbindung zum Unternehmensnetzwerk
  • Mandantenfähigkeit
  • Verwaltung von Kontaktdaten zu Projektansprechpartnern
  • Umfangreiche Suchfunktion (Volltext und Schlagwortsuche)
  • Export von Dokumenten nach MS Word oder MS Excel

Modul Prozessanalyse

  • Prozessdesigner: Modellierung des Prozessbaumes mit Hilfe von:
    • Gliederungs-, Haupt-, Hilfs- und Führungsprozessen, Anforderungsbereichen und zugehörigen Anforderungen
    • Strukturierte Aufnahme von Ist- und Soll-Prozessen
    • Einfaches Sortieren von Prozessen
    • Verknüpfung aller wichtigen Informationen mit dem Prozessbaum
    • Fehlersuche und Anzeige von Warnungen
    • Vergabe von Prioritäten und Anzeige noch zu bearbeitender Prozesse (ToDos)
    • Papierkorb für bereits gelöschte Prozesse, Anforderungsbereiche, Fragen und Anforderungen
  • Basisprozessmodelle
    • Import von Referenzprozessmodellen
    • Updates von Referenzprozessmodellen
  • Prozessdiagramme
    • graphische Gestaltung von Flussdiagrammen der Geschäftsprozesse
    • Abbildung der einzelnen Verantwortlichkeitsbereiche
    • Vergrößern und Verkleinern der Ansicht durch Zoomen
    • Export als pdf- oder jpg-Datei
  • Workshops
    • Planung/Vorbereitung von Workshops
    • Versenden von Workshop-Einladungen
    • Erfassung, Verwaltung und Dokumentation der Prozess-Workshops
    • Erfassung von Protokollstichpunkten
    • Verknüpfung von Protokollstichpunkten im Prozessdesigner per Drag&Drop
    • Import von Protokollen aus MS Word
    • Export der Workshop-Protokolle nach MS Excel
  • Lastenheft
    • Anpassbares Layout durch Vorlagen
    • Ausgabe des Lastenheftes als Word- oder Text-Datei

Modul Anbieterauswahl

  • ERP-Anbieter
    • Import der Datenbasis für Ausschreibungen aus IPML ERP-Portal www.it-auswahl.de
    • Direkte Verlinkung zu Beschreibungen der Anbieter
    • Festlegung der ERP-Anbieter für die Befragung
  • Mehrstufige Anbieterauswahl
    • Festlegen der durchzuführenden Filterrunden (Befragungen und Präsentationen)
  • Werkzeug Online-Befragung im Solages® SBDSS WebClient
    • Verwendung der Anforderungen aus dem Lastenheft als Fragen
    • Erstellung beliebiger weiterer Fragen, die keine Anforderungen des Lastenheftes sind
    • Auswahl unterschiedlicher Fragentypen
    • Dokumente an Befragung anhängen (z.B. Lastenheft)
    • Befragungen im Vorschaumodus ansehen
    • Automatisierte Kommunikation mit Anbietern zu Teilnahmen, Absagen und Terminen
    • Festlegung von Terminen und Fristverlängerungen
    • Auswertung der Antworten der Anbieter
      • Antworten der Anbieter sichten
      • Berechnungen durchführen (z.B. funktionale Abdeckung des Systems)
      • Fragengruppen auswerten
      • Visualisierung der Ergebnisse
      • Export nach MS Excel
  • Werkzeug Präsentationen
    • Präsentationen planen
    • Agenda erstellen und an Anbieter verteilen
    • Bewertungen der Anbieter erfassen
  • Auswahlverlauf
    • Übersichtliche Darstellung der aktuellen Ausschreibungsgewinner

    Modul Einführung

  • Prozessdesigner: Modellierung des Prozessbaumes mit Hilfe von:
    • Gliederungs-, Haupt-, Hilfs- und Führungsprozessen
    • Einfaches Sortieren von Prozessen
    • Verknüpfung aller wichtigen Informationen mit dem Prozessbaum
  • Prozessübernahme
    • Übernahme der Geschäftsprozesse aus der Anforderungsmodellierung
  • Prozessdiagramme
    • graphische Gestaltung von Flussdiagrammen der Geschäftsprozesse
    • Abbildung der einzelnen Verantwortlichkeitsbereiche
    • Vergrößern und Verkleinern der Ansicht durch Zoomen
    • Export als pdf- oder jpg-Datei
  • Workshops
    • Planung/Vorbereitung von Workshops
    • Versenden von Workshop-Einladungen
    • Erfassung, Verwaltung und Dokumentation der Prozess-Workshops
    • Erfassung von Protokollstichpunkten
    • Verknüpfung von Protokollstichpunkten im Prozessdesigner per Drag&Drop
    • Import von Protokollen aus MS Word
    • Export der Workshop-Protokolle nach MS Excel
  • Dokumentation
    • Erstellen von beliebig vielen Dokumentationssichten (z.B. Systemdokumentation, Prozessdokumentation)
    • Ausgabe der Dokumentation als Word-Datei

    Modul Projektmanagement

  • Zentrale Verwaltung aller wichtigen Informationen
    • Strukturieren und Finden
      • Hierarchischer Aufbau des Projektes
      • Vergabe von Schlagworten
      • Projektübergreifende Volltextsuche und Suche nach Sachmerkmalen
    • Unternehmensdaten
      • Erfassung aller relevanten Unternehmensdaten
    • Personen
      • Erfassung aller beteiligten Projektmitarbeiter
    • Dokumente
      • Verknüpfung von Dokumenten
      • Darstellung verschiedener Dokumenten-Versionen
      • Nutzung von Dokumentenvorlagen
    • Notizen
      • Erfassung von Notizen
    • Aufgaben
      • Aufgabenplanung
      • Zuweisen verantwortlicher Mitarbeiter
      • Projektübergreifende Aufgabenliste
      • Verknüpfung von Dokumenten
      • Festlegen von Abhängigkeiten
      • Vergabe von Status, Prioritäten und Schreibschutz
      • Beobachten von Aufgaben
    • Telefonate
      • Erfassung geplanter und durchgeführter Telefonate
      • Anzeige der geplanten Telefonate in der persönlichen Aufgabenliste
      • Vergabe von Status und Priorität
      • Vorbereitungen zu Gesprächen
      • Verknüpfen von Dokumenten
    • E-Mails
      • E-Mail-Import aus Outlook
      • E-Mails aus Solages über Outlook senden
      • Manuelles Anfügen von E-Mails
      • Vergabe eines E-Mail Kennzeichens
      • Konvertieren in Aufgaben
      • Dublettenprüfung
    • Sachmerkmalsleisten
      • Erweiterung der Objektbeschreibungen um typisierte benutzerdefinierte Attribute
  • Meetings
    • Planung/Vorbereitung von Meetings bzw. Anforderungs- und Implementierungsworkshops
    • Versenden von Einladungen
    • Erfassung von Protokollstichpunkten
    • Import von Protokollen aus MS Word
    • Export nach MS Word
    • Aus Stichpunkten Aufgaben erstellen
  • Zeiterfassung
    • Erfassungen bzw. Vormerkung von Zeiten während der Arbeit an konkreten Aufgaben
    • Aufgabengenaue und exakte Erfassung für Abrechnung nach Aufwand möglich
    • Grobe Erfassung auf Sammelaufgaben möglich
    • Favoriten-Aufgaben für besonders einfache Erfassung
    • Tägliche Buchung der erbrachten Leistung
    • Buchungskontrolle für Datenqualität der Auswertungen

    Projektplanung

    • Konzept der Entscheidungsbereichsorientierten Planung
    • Sukzessiv gesteigerte Planungstiefe während des Projektverlaufes
    • Unterstützung von Multi-Projekt-Szenarien
    • Einbeziehung von potentiellen Projekten für Forecasting in Ressourcenauslastung
    • Netzplan-Terminierung durch Definition von
      • Dauer
      • Abhängigkeiten
      • Fixterminen
    • Planung der Ressourcenauslastung:
      • Einzelkapazitäten
      • Kapazitätsgruppen
      • Belastungsfaktor
      • Kapazitätsarten
    • Rückmeldung der Ist-Zeiten durch Mitarbeiterzeiterfassung

    Projektcontrolling

    • Erfassung und -buchung geleisteter Zeiten durch alle Projektmitarbeiter
    • Kontrolle der Buchungsdurchführung einzelner Projektmitarbeiter
    • Übersicht aller Zeitbuchungen eines Projektes in einem definierten Zeitraum
    • Übersicht aller Buchungen der einzelnen Projektmitarbeiter
    • Kostenstellen- und Kostenträgerverwaltung
    • Festlegung der Stundensätze der Projektmitarbeiter für die Kalkulation
    • Akkumulierung der Buchungen für die interne Leistungsverrechnung
    • Auswertung der einzelnen Kostenstellen nach
      • Gesamt-Zeit
      • Fakturierbarer Zeit
      • Fakturierbaren Beträgen